Willkommen bei der Kindertagespflegebörse Göttingen

Sie interessieren sich für Kinderbetreuung? Schön, dass Sie uns gefunden haben! Wir freuen uns, Ihnen auf diesen Seiten jetzt und in Zukunft viele hilfreiche Infos Informationen zur Verfügung zu stellen. Ganz gleich, ob Sie

Falls Sie Fragen haben oder eine persönliche Beratung wünschen, nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

Wir unterstützen Sie gern!

Ihre Kindertagespflegebörse Göttingen

 

AKTUELLES

Wir wünschen frohe Ostern!

Wichtige Info für Tagespflegepersonen und Eltern!

Unser Vertretungsstützpunkt hat freie Plätze! Wir sind umgezogen in die Geismarlandstraße 10, in helle, schöne Räume. Dort betreuen zwei freundliche und kompetente Tagesmütter Tageskinder im Vertretungsfall, natürlich nur, wenn diese vorher dort eingewöhnt sind.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiterin
Frau Daunicht
Tel.: 0551/384 385 11
daunicht(at)kindertagespflege-goe.de

 

 

Bundesverband für Kindertagespflege veranstaltet den Tag der Kindertagespflege am 27.März 2021

Neue Impulse möchte der BVKTP an dem Fachtag für teilnehmende Kindertagespflegepersonen, aber auch andere Interessierte setzen. Die kostenlose Teilnahme ermöglicht, sich mit diesen Themen in Form von Vorträgen zu beschäftigen:

• Bildungs- und Erfahrungsräume im Haushalt der Kindertagespflegepersonen gestalten

• Bewegungsförderung in der Kindertagespflege

• Wohlbefinden als Raum für junge Kinder

Auf der Homepage des Bundesverbandes erfahren Sie, wie Sie teilnehmen können.

 

 

Mehr Sicherheit in der Betreuung

Vermittelt über den Fachbereich Jugend haben alle Tagesmütter und -väter jetzt die Chance, sich zeitnah gegen Covid19 impfen zu lassen.

Auch die Kosten für Schnelltests beim Arzt oder in der Apotheke werden bis zu einer gewissen Höhe vom Fachbereich Jugend erstattet, ebenso die Auslagen für zertifizierte Selbsttests.

Damit steigt die Sicherheit in der Betreuung nicht nur für Tagespflegepersonen, sondern auch für die Familien der Tageskinder!

 

 

Ein Artikel des Göttinger Tageblatts über die Betreuung unter Corona Bedingungen

 

 

Neue Fortbildungsprogramme für das erste Halbjahr 2021

Unsere neuen Fortbildungsprogramme für das erste Halbjahr 2021 sind da. Wir hoffen, es ist wieder spannendes und interessantes für Sie dabei.

Die Programme finden Sie hier ...

 

 

Niedersächsischer Rahmen-Hygieneplan Corona für die Kindertagesbetreuung

Hier finden Sie den aktuellen Rahmen-Hygieneplan für Kindertagesbetreuung des Niedersächsischen Kultusministeriums.

 

 

Coronavirus - bitte beachten!

Liebe Eltern, liebe Tageseltern,

auch wir sind in der Pflicht auf die aktuelle Situation rund um den Coronavirus (COVID-19) zu reagieren.

Aktuell und bis auf weiteres findet bei uns vor Ort keine offene Beratung statt.
Statt dessen verstärken wir unsere telefonische Beratung.

Unter 0551 – 384 385-0 beraten wir Sie gerne zu folgenden Zeiten:

Montags bis Freitags von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Wir bitten um Ihr Verständnis. Bitte bleiben Sie gesund.

___________________________________

Bitte beachten Sie auch diese Information für Einrichtungsträger des Niedersächsischen Kultusministeriums.

 

 

 

Zum 01. August 2020 in Kraft: Satzung zur Förderung der Kindertagespflege in der Stadt Göttingen

Es handelt sich hierbei um den Auszug, der im Amtsblatt Nr. 40 der Stadt Göttingen veröffentlicht wurde.

Die bisher seit dem 01.08.2018 geltende Satzung in der Fassung der ab 01.08.2019 in Kraft getretenen 2. Änderung wird gleichzeitig mit Wirkung zum 01.08.2020 aufgehoben.

Zur noch geltenden Satzung werden sich einige wichtige Änderungen ergeben, z.B.:

         • zum Masernimpfschutz (in §2, Abs. 4 sowie §5, Abs. 1 i)

         • zur Vergütung in der Kindertagespflege (§7 Abs. 4, Abs. 13 und Abs. 15)

       • zu Kostenbeitragspflicht und Kostenbeitragsschuldner (§8, Abs. 2)

         zur Höhe des Kostenbeitrags und Fälligkeit (§9, Abs. 2 sowie Abs. 3)

       zur Einkommensermittlung (§10, Abs. 2).

Damit verbunden sind für Sie als Tagespflegeperson auch einige positive Veränderungen wie z.B. die Einführung einer Pauschale für mittelbare Tätigkeiten, die zukünftig für jedes tatsächlich betreute Tagespflegekind geleistet wird. Weiter wird es auch Verbesserungen in der Vergütung während der Eingewöhnungszeit sowie in den Ausfallzeiten für die Tagespflegepersonen geben.

Nehmen Sie sich daher bitte die Zeit und lesen Sie sich die veränderte Satzung durch.

Auszug Amtsblatt Nr. 40_Satzung der Stadt Göttingen Kindertagespflege (PDF)



 

 

 




Wie erkläre ich Kindern den Coronavirus und die Schutzmaßnahmen


Manchmal fällt es schon uns Erwachsenen schwer mit dieser neuen Situation richtig umzugehen. Wie schwer muss es dann für unsere Kleinsten sein zu verstehen, warum sie jetzt nicht mit ihren Freunden spielen oder ihre Großeltern besuchen können. Und wie erklären wir das am besten?

In diesem Video der Stadt Wien, das sich speziell an Kinder richtet, wird ihnen leicht verständlich erklärt, was das Coronavirus überhaupt ist, was es tut und wie man sich schützen kann.

Desweiteren dürfen wir Ihnen ein Lese- und Bilderbuch von Ursula Leitl mit dem Titel Corona-Krise-verstehen zur Verfügung stellen, dass für Kinder im Kindergartenalter gedacht ist.

Von einer Tagesmutter haben wir noch einen schönen Brief an die Eltern ihrer Tageskinder bekommen, in dem sie viele tolle Ideen gesammelt hat, was man in diesere besonderen Zeit mit seinen Kindern alles machen kann. Auch hier lohnt es sich, einen Blick hinein zu werfen.

Haben Sie noch Ideen oder Ergänzungen zur Erweiterung dieser kleinen Liste, schicken Sie uns doch einfach eine Mail an kroker(at)kindertagespflege-goe.de.

 

 

 

Verstehen Sie Kinder?

Werden Sie Tagesmutter/Tagesvater!

Wir freuen uns über neue Interessent*innen. Als qualifizierte Tagesmutter oder Tagesvater können Sie bis zu fünf Kinder in den eigenen oder angemieteten Räumlichkeiten betreuuen. Vielleicht eine berufliche Perspektive für Sie? Der nächste Qualifizierungskurs startet nach den Osterferien.

Nähere Informationen: Kindertagespflegebörse Göttingen,
Tel. 0551 384 385-0

 

 

Sicherheit in der Kindertagespflegestelle

Hilfreiche Sicherheits-Tipps und Hinweise zur Einrichtung von KTP-Stellen bietet die Checkliste des BMFSFJ die unter dem Titel "Safe Kids - Mehr Sicherheit für Kinder" erschienen ist.
Sicherheitscheckliste für Räumlichkeiten

Zu baurechtlichen Standards in der Großtagespflege und zur Vorbeugung von Brandschutzgefahren hat der Arbeitskreis der Leiter der Berufsfeuerwehren Empfehlungen herausgegeben.

Empfehlungen Berufsfeuerwehren

 

Förderrichtlinie zur Kindertagespflege

Das Land Niedersachsen hat die aktuelle "Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung des Betreuungsangebotes in der Kindertagespflege (RKTP)" veröffentlicht.

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zur Richtlinie.

Buchempfehlungen für Tagesmütter und Tagesväter

Das Thema „Schlafen“ im außerfamiliären Betreuungskontext stellt viele Tagespflegepersonen und Krippenerzieherinnen vor besondere Herausforderungen. Ebenso verhält es sich mit dem Thema „Wenn kleine Kinder beißen“.

Dorothee Gutknecht hat sich diesen beiden Themen gewidmet. Auf dem Hintergrund wichtiger theoretischer Grundlagen eröffnet sie Betreuungspersonen viele achtsame und konkrete Handlungs- und Gestaltungsspielräume.

Die Bücher "Schlafen" und "Wenn kleine Kinder beißen" sind im Herder Verlag erhältlich. 

 

 

Entdeckungsreise in die Welt der Musik

Jeder Mensch kommt mit einem angeborenen musikalischen Potential auf die Welt.
Bereits Säuglinge lauschen den akustischen Reizen und erzeugen mit der eigenen Stimme Geräusche, Klänge und Töne.

Themenkiste zum Ausleihen

Mit der ausleihbaren Themenkiste "Entdeckungsreise in die Welt der Musik" können aktive Tagesmütter und Tagesväter Kleinkindern jetzt vielfältige Impulse geben.
Die Musikkiste beinhaltet ein Rhythmus- und Klanginstrumenten-Set für unsere Kleinsten von 0-3 Jahren. Das Klanggeschichten-Buch und beigelegte Kopiervorlagen geben Anregungen für das Spiel und sich Ausprobieren mit diesen Instrumenten und der eigenen Stimme.
Zur Ausleihe wenden Sie sich bitte an Maria Kriegesmann, Tel. 0551 - 384 385-12.